Angels Magic Line
 

Lenormandkarten

Diese Wahrsagekarten sind nach Marie Anne Lenormand (1772-1843) benannt.

Heute wird fast ausschließlich das "kleine" Lenormanddeck mit 36 Karten benutzt. Es erweist sich allein schon durch den biedermeierlichen Stil als Produkt des frühen 19. Jahrhunderts. Die "großen" 54 Lenormandkarten gehen vermutlich auf Tarotkarten von Etteilla (1738-1791) zurück. Die Erstveröffentlichung der Karten erfolgte erst nach dem Tod von Marie Anne Lenormand. Neben dem Tarot sind die Lenormandkarten die beliebtesten Karten zur Weissagung mittels Kartenlegen.
 
::nickname::
::lang_imgs::
 

::nickname::

::kurzbeschreibung::

 
::skills_short::
09003 55 33 66 - ::durchwahl:: 1,49 €/Min. inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk abweichend