Angels Magic Line
 

Allgemeine Geschäftbedingungen


Stand Februar 2014

§ 1 Geltungsbereich und Definition
1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Dienstleistungen von Petra Aurich im Zusammenhang mit den durch Petra Aurich betriebenen Webseiten und für den gesamten Geschäftsverkehr mit Kunden sowie Beratern.
2. Diese Plattform wird von Petra Aurich, An der Feldmark 13, 12529 Schönefeld betrieben.
3. Nutzer im Sinne dieser AGB sind natürliche Personen, welche auf Inhalte der Plattform zugreifen und die angebotenen Funktionen nutzen.
4. Berater im Sinne dieser AGB ist, wer als Experte bei Petra Aurich über die Plattform selbst erstellte Inhalte und Auskünfte zum kostenpflichtigen Abruf durch Kunden anbietet.

§ 2 Vertragsgegenstand
1. Petra Aurich vermittelt auf dieser Plattform Lebensberater und esoterischen Inhalte. Petra Aurich bietet selbst nur unter dem Künstlernamen Angel Beratung oder Inhalte für Kunden an. Petra Aurich ist in allen anderen Fällen ausschließlich technischer Mittler für den Austausch zwischen Beratern und Kunden.
2. Sämtliche Auskünfte, Beratungen und Inhalte werden von selbständigen Beratern ohne Einfluss von Petra Aurich erstellt und erteilt.

§ 3 Leistungen von Petra Aurich
1. Petra Aurich bietet dem Kunden Zugang zu den telefonischen Dienstleistungen der Berater an. Über die vom Kunden genutzte Anschluss-Rufnummer wird der Kunde für den Dienst identifiziert.
2. Petra Aurich sichert den Kunden eine sorgfältige Auswahl seiner Berater und damit eine hohe Qualität der Beratung zu. Die von den Beratern erteilten Auskünfte sind weder dazu geeignet noch bestimmt, den professionellen Rat von Angehörigen der entsprechenden Berufsgruppen zu ersetzen. Die Befolgung von Ratschlägen erfolgt stets auf eigene Verantwortung des Kunden.

§ 4 Zahlung und Rechnungsstellung
1. Beratungsleistungen und Abrufe von Inhalten sind entsprechend ihrer Kennzeichnung kostenpflichtig. Mit der Inanspruchnahme verpflichtet sich der Kunde zur Zahlung des online kommunizierten Preises.
2. Bei telefonischer Beratung über 0900-Servicenummern oder 22xxx Handykurzwahlnummern erfolgt die Abrechnung direkt über die Telefonrechnung zum an der Rufnummer jeweils angegeben Preis. Die jeweiligen Beträge sind auf der Telefonrechnung unter „Beträge anderer Anbieter“ aufgelistet.
3. Bei der Inanspruchnahme der Prepaid-Funktion kann der Kunde sein Kundenkonto mit einem Guthaben aufladen und dieses Guthaben dann für Leistungen der Berater nutzen. Die Identifikation des Nutzers erfolgt über dessen Anschluss-Rufnummer. Durch die Überweisung eines Guthabens entsteht keine Vertragsbeziehung zwischen dem Kunden und den Beratern. Petra Aurich handelt insoweit auch nicht als Vertreter der Berater. Der Kunde kann auch bei Nutzung der Prepaid-Funktion den Berater frei wählen. Die Auszahlung von Prepaidguthaben ist nicht möglich.

§ 5 Preise
Der Preis für den Abruf von Inhalten oder Beratungsleistungen wird vom jeweiligen Berater festgelegt. Hierbei handelt es sich um einen Preis je Zeiteinheit. Der Preis ist stets vor Inanspruchnahme der Beratungsleistung für den Kunden erkennbar durch Einblendung des Minutenpreises beim jeweiligen Berater erkennbar. Er wird außerdem vor dem Gesprächsbeginn angesagt. Alle Preise sind Bruttoendpreise inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

§ 6 Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Petra Aurich, An der Feldmark 13, 12529 Schönefeld

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück-gewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

Bei den auf der Plattform vermittelten Beratungsdienste die aktiv und unmittelbar über Telefon angeboten werden, besteht gemäß § 312d Abs. 4 Nr. 7 BGB kein gesetzliches Widerrufsrecht.

§ 7 Haftung
1. Petra Aurich haftet auf Schadensersatz gleich aus welchem Rechtsgrund nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Petra Aurich haftet ferner für die fahrlässige Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten (Kardinalpflichten), d. h. solchen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung ein Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Im Falle der fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten haftet Petra Aurich jedoch nur für den bei Vertragsschluss vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Ein Ausschluss oder eine Begrenzung der Haftung von Petra Aurich wirkt auch für die persönliche Haftung ihrer gesetzlichen Vertreter, Angestellten, Berater und sonstigen Erfüllungsgehilfen.
2. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen (§ 7 Abs. 1) gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, Arglist, Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft oder einer Garantieübernahme. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt ebenfalls unberührt.
3. Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Petra Aurich haftet insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung.

§ 8 Datenschutz
1. Petra Aurich nimmt den Schutz personenbezogener und vertraulicher Daten sehr ernst und verpflichtet sich, die Privatsphäre der Kunden zu respektieren. Jeglicher Umgang mit personenbezogenen Daten erfolgt unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes, des Telemediengesetz sowie weiterer anwendbarer gesetzlicher Bestimmungen. Details über die Art und den Umfang der erhobenen und gespeicherten Daten sowie deren Verwendung können der  Datenschutzerklärung entnommen werden.